Gratis bloggen bei
myblog.de

BLOG ME Works Sketch GuestBoock Visit Ed

Liebe Mobiliar...

Liebe Mobiliar

 

Heute morgen hat mich meine Wecker, wie jeden Morgen, pünklich um 05.50 geweckt. Alles verlief wie immer. Doch schon um 09.00, als wie endlich nach 2 Stunden fahren, unsere Baustelle im Französischen draussen erreicht hatten, hatte ich eine schlimme vorahnung. Just 5 Minuten später fällt mir doch glatt ein 22 Kilo Kessel Dispersion auf meinen grossen Zeh. Das tat ganz schön weh. (es das reimt sich XD) Der Zeh tat mir zwar weh, jedoch fühlte ich mich den paar Zimmern, die wir streichen musste, gewachsen. Der Tag verleif ruhig und endlich um 16.30 war Feierabend angesagt. Jedoch als wir Auto waren, wollte der nicht anspringen. Lilo, eine 62 Jährige Frau, hatte doch tatsächlich das Licht den ganzen Tag über brennen lassen. Da wir leider im Welschland waren, hatte wir da mit den Einheimischen etwas Verständigungsschwirigkeiten. Aus lauter Frust habe ich gegen unseren Firmenwagen geckickt- Was ein grosses fehler war, denn nun hat unser armes Auto ne deftige Beule. Die moral von der Geschicht, trit niemals ein Auto nicht.

Ja das is mir Heute echt passiert >\\<'' aiaiaiai ich trau mich das dem Chef nicht sagen...

3.9.08 19:28
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ming (6.9.08 01:51)
....
xDDDD. Eigentlich ist es nicht lustig...aber du hast das geil geschrieben xDD
Du hast doch hoffentlich nicht mit dem Fuss gekickt, der verletzt ist??? xD Gah, 22kg, der Zeh ist doch nicht gebrochen, oder? Q_Q

Das mit der Beule ist Kacke...man weiss ja nie, ob es gut ist die Wahrheit zu sagen oder nicht. D:
Hoffentlich kann sich das irgendwie von selbst erldigen >_<

Und süsses neues Layout X3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen